Klebe einen Rosenstiel an eine Kartoffel und schau was in 10 Tagen passiert! Du wirst es nicht glauben!

0
460

Vervielfältige deine Rosen im Handumdrehen!

Ein schöner Blumenstrauß auf dem Küchentisch kann jeden noch so trüben Tag aufhellen, findest du nicht auch? Leider sind Blumen ziemlich teuer, vor allem wenn man bedenkt, dass man sie nach ein paar Tagen wieder wegwerfen muss.

Jeder Mensch liebt Blumen

Blumen sind wunderschön und geben deinem Zuhause eine gemütliche und einladende Atmosphäre – außerdem riechen sie fantastisch! Es ist schade, dass sie ziemlich teuer sind und nicht jeder hat genug Geld, um einen vollständigen Blumengarten zu pflegen. Zum Glück haben wir einen tollen Tipp für dich, der dafür sorgt, dass du deine eigenen Rosen in Kürze (fast) kostenlos haben kannst. Viel Geld brauchst du nicht und du wirst auch nicht mehr ohne einen Blumenstrauß dastehen. Klingt eigentlich perfekt, oder? Alles, was du brauchst, ist eine Rose, eine Kartoffel, eine Plastikflasche, Blumenerde und einen Topf.

So funktioniert die Methode:

Wähle eine Rose, die dir gefällt, entferne alle Blätter und schneide diagonal über den Kopf der Rose (etwa 3 Zentimeter von der Blüte entfernt). Wenn die Blume noch schön ist, kannst du sie in eine kleine Vase stellen; sie sieht dann sehr hübsch aus! 🙂

Nimm die Kartoffel und steche ein Loch in der Breite des Stiels der Rose hinein; achte darauf, dass der Stiel nicht im Loch wackelt. Bedecke den Boden des Topfes mit ca. 2 cm Blumenerde und lege dann die Kartoffel darauf. Fülle den Rest des Topfes mit Blumenerde auf. Schneide den Boden der Plastikflasche ab und lege sie vorsichtig über den Stiel, der jetzt aus der Erde ragt. Gieße die Rose gelegentlich (um die Flasche herum) und beobachte, wie deine eignen Rosen jetzt wachsen, wie nie zuvor.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Bitte gib deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen hier ein