Warum du grünen Tee auf dein Gesicht tun solltest

0
44

Und auch diese anderen Heilmittel wirken Wunder in deinem Gesicht

Pickel: fast jeder von uns hat sie schon gehabt, versuchst du verzweifelt, sie loszuwerden? Dann solltest du besser aufhören. Bakterien an deinen Händen werden den hartnäckigen Pickeln auf deiner Nase nicht gut tun. Mit einer Reihe von praktischen Hausmitteln kannst du deine Haut besser pflegen. Wusstest du, dass du diese Hausmittel bereits in deinem Küchenschrank hast?

1. Backendes Soda und Wasser

Du würdest es nicht erwarten, aber Natron ist ein hautneutralisierendes Mittel. Es wirkt wie ein Peeling, ein Mittel, das Schmutz, Öl und abgestorbene Hautzellen entfernt. Mische zwei Esslöffel Backpulver mit zwei Esslöffeln Wasser und verteile es auf der Haut, die Mitesser hat. Spüle dann mit warmem Wasser ab und schmiere dein Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme ein. Wiederhole dies zwei- bis dreimal pro Woche. Vertrau uns: Es ist ein Wundermittel.

2. Brauner Zucker, Honig und Zitronensaft

Die oben genannten Inhaltsstoffe kombiniert ergeben eine außergewöhnliche Haut. Mische einfach einen Esslöffel braunen Zucker, zwei Esslöffel Zitronensaft und einen Esslöffel Honig. Verteile dies dann in kreisenden Bewegungen auf deinem Gesicht. Hinweis: Gehe dabei vorsichtig vor, da der Zucker deine Haut schädigen kann. Anschließend spülst du dein Gesicht ab und schmierst es mit einer nährenden Maske ein – ich wette, dein Gesicht fühlt sich seidig glatt an!

Lies mehr auf der nächsten Seite.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Bitte gib deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen hier ein